• Letzte Änderung: Do, 04. Mär 2021, 06:04.
Internetseite des Männerchores Weiler bei Bingen

A A A

Lexika

Suche nach Begriffen

Lexikon

Begriff Definition
Chor
Unter einem Chor (von griech. χορός choros „Tanzplatz“, „Reigen“, „tanzende Schar“) versteht man in der Musik eine Gemeinschaft von Singenden, in der jede Stimme mehrfach besetzt ist. Außerdem ist Chor die Bezeichnung für ein von diesem Ensemble aufzuführendes Stück.
Zugriffe - 3372
Synonyme - Chöre
Chormusik
Chormusik ist Vokalmusik, die von einem Chor gesungen wird. Chormusik kann einstimmig oder mehrstimmig sein, entweder mit instrumentaler Begleitung oder a cappella (ohne eigenständige Begleitung). Chöre im heutigen Sinne, also große, oft mit Laien besetzte Gesangsgruppen, gibt es erst seit dem 19. Jahrhundert. Die vor dem Spätbarock entstandene Vokalmusik ist nach heutigen musikwissenschaftlichen Erkenntnissen meist solistisch aufgeführt worden, sie gilt heute aber durch die spätere Aufführungstradition ebenfalls als „Chormusik“.
Zugriffe - 2208
Chorsatz

Ein Chorsatz ist das Arrangement eines Liedes oder Gesangsstückes für mehrere gesungene Stimmen (siehe auch Mehrstimmigkeit). Der häufigste Fall ist dabei der vierstimmige Satz für gemischten Chor (SATB), sowie drei- oder vierstimmige Sätze für Chöre mit gleichen Stimmen (SSA, SSAA, TBarB, TTBB). Konkret muss der Arrangeur zu jedem Ton der Melodie Begleittöne finden, die zusammen in der Regel passende Akkorde ergeben, und die Begleittöne jeweils einer Stimme zuordnen. Zuweilen werden auch Dissonanzen gesetzt, die sich oft in eine Konsonanz auflösen. Der Begriff bezeichnet sowohl die Art des Tonsatzes als auch einzelne konkrete Musikstücke, die für Chor gesetzt sind.

Zugriffe - 2103
Synonyme - Chorsätze, Chorsätzen
Chorwerk
Werk der Chormusik: Gesangstück für Einzelstimmen und Chor
Zugriffe - 2272
Synonyme - Chorwerke
Crescendo

Das Wort crescendo (cresc., „wachsend“) schreibt eine allmähliche Verstärkung der Lautstärke vor. Das Gegenteil davon ist das diminuendo (dim., „verringernd“) oder auch decrescendo (decresc.), das ein Leiserwerden verlangt. Oft steht danach eine Dynamikbezeichnung, die das Ende der Veränderung und die zu erreichende Dynamik anzeigt.

Zugriffe - 2373
Synonyme - Diminuendo, Decrescendo

Aus der Fotogalerie ...