• Letzte Änderung: Montag 12 November 2018, 11:18:18.
Internetseite des Männerchores Weiler bei Bingen

Deine Stimme zählt!

Jeder, der Spaß am gemeinsamen Singen hat, ist uns willkommen!

Jeden Donnerstag um 20 Uhr ist Chorprobe im Proberaum im Rathaus in Weiler.

Schau doch einfach mal vorbei!
Weiterlesen ...

A A A

MGV Weiler beim Leistungssingen 1988 in der Rhein-Nahe-Halle

[Singendes Land, Ausgabe 2 1988]

Region III / SK Bad Kreuznach. Das Bundesleistungssingen der Stufen I (Kreisleistungssingen des SK Bad Kreuznach) und der Stufe II (Regionalsingen der Region III — den SK Birkenfeld, Hunsrück, Kreuznach, St. Goar und Zell) fand Anfang März in der Rhein-Nahe-Halle der Gemeinde Weiler bei Bingen statt. Die akustisch guten Raumbedingungen mit einem ansprechenden Schmuck schufen ideale Bedingungen für diese Veranstaltungen. An den beiden Tagen stellten sich zwölf Vereine im Kreisleistungssingen, 13 Vereine tragen im Regionalsingen an.

Harmonische Generalversammlung / 1987 ein ruhigeres Jahr
[Allgemeine Zeitung Bingen, 10.03.88]

sch. WEILER. Sehr harmonisch verlief die Jahreshauptversammlung des Männergesangvereins „Liederkranz“ 1886 Weiler im Vereinslokal „Zur Sonne“, wenngleich man sich einen besseren Versammlungsbesuch gewünscht hatte.

Komplimente für die Veranstalter des Kreisleistungssingens / Auch am Sonntag gute Chorleistungen
[Allgemeine Zeitung Bingen, 08.03.88]

sch. WEILER. Nach dem zweitägigen Leistungssingen der Stufe I des Sängerkreises Bad Kreuznach und der Stufe II der Region drei des Sängerbundes Rheinland-Pfalz waren die Veranstalter voll des Lobes für eine vorbildliche Ausrichtung.

Das Kompliment kam nicht nur aus dem Munde der Verantwortlichen und der Wertungsrichter Prof. Dr. Karl Josef Müller (Mainz) und Prof. Theo Fischer (Münster-Sarmsheim), sondern auch aus den Reihen der rund 900 Sängerinnen und Sänger, die aus 25 Vereinen der SK Bad Kreuznacht Birkenfeld, und Hunsrück kamen.

Harmonische Generalversammlung des MGV "Liederkranz"
[Allgemeine Zeitung Bingen, 23.01.87]

sch. WEILER. Ganz unter dem Eindruck des Rückblickes auf ein glanzvolles Vereinsjubiläums anläßlich des 100-jährigen Bestehens, aber auch mit Elan und Schwung hat die Jahreshauptversammlung des Männergesangvereins „Liederkranz“ 1886 Weiler Zeichen des Aufbruchs ins zweite Jahrhundert gesetzt.

Die Versammlung erfreute sich guten Zuspruches und verlief in beispielhafter Harmonie.

[Allgemeine Zeitung Bingen, 23.10.86]

sch. WEILER. Am Samstag, 25. Oktober, setzt der Männergesangverein „Liederkranz“ 1886 Weiler im Jubiläumsjahr zum 100-jährigen Vereinsbestehen einen weiteren glanzvollen Punkt in dem Veranstaltungsreigen: Das 2. Jubiläumskonzert mit Werken aus Operetten, Musicals und leichter Muse.

Die Vorbereitungen im Chor waren in den letzten Wochen intensiv, bevor man - nach der Generalprobe am Freitagabend um 19 Uhr – am Samstagabend um 20 Uhr in den Konzertabend einstieg.

Ausgezeichnete Idee erfolgreich umgesetzt
[Allgemeine Zeitung Bingen, 11.10.86]

sch. WEILER. Mit dem „Festival der Meisterchöre“ wollte, wie Vorsitzender Adam Schmitt in seiner Eröffnungsansprache ausführte, der Weilerer MGV „Liederkranz“ nicht nur auf die kulturelle Aufgabenstellung des Chorgesangs insgesamt hinweisen, sondern auch selbstredend dem 100. Vereinsjubiläum ein Glanzlicht aufsetzen.

[Allgemeine Zeitung Bingen, 10.10.86]

sch. WEILER. Ganz im Zeichen des 100-jährigen Vereinsjubiläums des MGV „Liederkranz“ 1886 stand die Gemeinde Weiler. In der bis auf den letzten Platz gefüllten Rhein-Nahe-Halle hatten sich 13 Chöre aus nah und fern eingefunden, um in einem freundschaftlichen Singen unter dem Motto „Uns verbindet das Lied“ zu musizieren.

Der gastgehende Chor hatte unter der Leitung von Chorleiter Willibald Stipp den musikalischen Eröffnungspunkt gesetzt und bot nach dem Sängerspruch von Herrmann Josef Rübben mit sehr viel Einfühlungsvermögen den Cherubinischen Lobgesang von Bortnjanskij.

Jubiläum des MGV von ganzer Dorfgemeinschaft getragen / Gesang, Frohsinn und Parodie
[Allgemeine Zeitung Bingen, 23.05.86]

sch. WEILER. Ganz im Zeichen des 100-jährigen Jubiläums des Männergesangvereins „Liederkranz“ 1886 Weiler standen die Pfingsttage in der Gemeinde Weiler. Nach einem glanzvollen Auftakt mit einem konzertanten Festabend waren am Pfingstsamstag die Ortsvereine unter dem Motto „Weiler singt und musiziert beim Liederkranz“ aufgerufen.

In einem unterhaltsamen Abend – abweichend von den Zöpfen eines Festkommerses hergebrachter Weise – präsentierten sich die Vereine mottogetreu und zeigten in der Tat Weiler als eine singende und klingende Gemeinde.

Aus der Fotogalerie ...