• Letzte Änderung: Samstag 14 September 2019, 10:28:57.
Internetseite des Männerchores Weiler bei Bingen

Deine Stimme zählt!

Jeder, der Spaß am gemeinsamen Singen hat, ist uns willkommen!

Jeden Donnerstag um 20 Uhr ist Chorprobe im Proberaum im Rathaus in Weiler. Schau doch einfach mal vorbei!

Weiterlesen ...

Impressionen von unserem letzten Konzert     "Weihnachten aus aller Welt"

A A A

Jubiläumskonzert des MGV Weiler ein Erfolg I Glänzendes Finale
[Allgemeine Zeitung Bingen, 23.10.86]

Daß das Jubiläumskonzert des MGV Liederkranz 1886 Weiler am 25. Oktober in der Rhein-Nahe-Halle Weiler ein großartiger Erfolg war, ist das besondere Verdienst von Willibald Stipp. Als Chorleiter des MGV hatte er die musikalische Gesamtleitung dieses Konzertes, in dem außerdem das Polizeimusikkorps Rheinland-Pfalz unter Leitung von Hans-Georg Conrad und als Solisten Gerty Arras (Sopran) und Lothar Fritsch (Baß) mitwirkten.

Die ansprechende Programmfolge hatte im ersten Teil den Akzent im Bereich Operette (es erklangen Kompositionen von Millöcker, Strauß, Lehar, Suppe), im zweiten Teil, eine Filmmusik und Musical (mit Werken von E. Morricone, Leonard Bernstein, J. Kern, Glenn Miller, Fr. Loewe).

Den Schlußpunkt setzte der Rheinwalzer für Chor und Orchester von Ernst Fischer.

Unbestritten war es der Chor-Jubilar dieser Jahrhundertfeier, der die qualitativ besten Leistungen in dem Konzert erbrachte, und dies ist sicherlich der besondere Verdienst seines Dirigenten.

Was hier an Sauberkeit der Intonation, an tadelloser Deklamation, an mustergültigem Zusammengehen aller Stimmen geleistet wurde, war exzellent. Außerdem bemerkte man deutlich die feinsinnige klangliche Gestaltung durch den Chorleiter. Niemals kam es zu den (gefürchteten) übertriebenen Männerbrülleffekten. Vielmehr war eine besondere Stärke in der sensibel abgestuften Dynamik des Chores zu erkennen, der sein großes Können in flexiblem Klang zeigte.

Daß darüber hinaus der MGV Weiler über ganz ausgezeichnete Stimmen verfügt, machte einzelne Nummern und Passagen des Programms zu einem besonderen Genuß.

Der Tenor zeigte große Stärke. Ob die Bässe wirklich schwächer sind oder ob sie nur durch das Polizeimusikkorps oder die Einstellung der Lautsprecher eher zugedeckt wurden, war nicht auszumachen. Fest steht, daß der Chor einen Höhepunkt in seiner musikalischen Vereinsgeschichte und eine würdige Feier gestaltet hat. Besonders hervorzuheben ist das Finale aus dem 2. Akt der Fledermaus, wo der Chor durch seinen disziplinierten und kultivierten Klang besonders auffiel. Hervorragend auch die Gestaltung der Zugabe aus Verdis Ernani. 

Das Polizeimusikkorps Rheinland-Pfalz war nicht nur ein guter Begleitapparat des Chores, sondern zeigte auch in vier Orchesterstücken seinen hohen Leistungsstand. Daß mit Hans-Georg Conrad ein eingeborener Weiterer die Leitung dieses Orchesters hat, wurde durch den Moderator des Abends, Adam J. Schmitt, mit berechtigtem Stolz hervorgehoben. Das Spiel des Orchesters steigerte sich qualitativ deutlich zum zweiten Teil hin: Bereits mit „Moment for Morricone“ und besonders mit der „Glenn-Miller-Parade“, nicht zu vergessen die Zugabe des Radetzky-Marsches waren die Musiker ganz in ihrem Element. 

Solistische Darbietungen aus Operette und Musical mit Gerty Arras und Lothar Fritsch rundeten das abwechslungsreiche Programm und dieses ansprechende Konzert ab, zu dem sich in der vollbesetzten Rhein-Nahe-Halle rund 600 begeisterte Musikfreunde aus Weiler eingefunden hatten.

 

Impressionen von unserem Konzert     "Day and Night" 

Aus der Fotogalerie ...

Die große Welt der Oper

Chor und OrchesterWEILER. Es war keine leichte Entscheidung des Vereinsvorstandes vor eineinhalb Jahren, nach einem eindrucksvollen Jubiläum und einem Querbeet-Konzert jetzt die „Welt der Oper“ ins Auge zu fassen. 

Für den Männerchor Weiler eine Herausforderung. Mit einem großen Repertoire allein war dies nicht zu stemmen, es waren weitere Vorgaben zu machen, mehr als 10 Chorwerke, ein leistungsfähiges Orchester und Solisten, ein hochmotivierter Chorleiter und leistungsbereite Sänger. Alle diese Voraussetzungen haben sich in den zurückliegenden Monaten zu einem harmonischen Ganzen geformt.

Weiterlesen ...

Weihnachtskonzert 2017

Weihnachtskonzert im KerzenscheinWeiler. Einen ganzen Sternenhimmel voller musikalischer Glanzlichter setzen die Mainzer Dombläser und der Männerchor Weiler, der zum 20. Weihnachtskonzert eingeladen hatte. Schon zwei Stunden vor Beginn drängten sich die ersten erwartungsfrohen Zuhörer in den vom Kerzenlicht erhellten Kirchenraum der neugotischen Magdalenenkirche, in deren schlanken Gewölbebögen sich das Licht in den Tiefen des Raumes verlor.

Die Kirche war bis auf den allerletzten Platz besetzt und selbst die Empore hatte kaum noch einen freien Sitzplatz.

Weiterlesen ...

Konzert "Querbeet"