• Letzte Änderung: Donnerstag 11 October 2018, 07:17:42.
Internetseite des Männerchores Weiler bei Bingen

Deine Stimme zählt!

Jeder, der Spaß am gemeinsamen Singen hat, ist uns willkommen!

Jeden Donnerstag um 20 Uhr ist Chorprobe im Proberaum im Rathaus in Weiler.

Schau doch einfach mal vorbei!
Weiterlesen ...

Impressionen von unserem letzten Konzert     "Day and Night"

A A A

Festlichkeiten 150 Jahre Pfarrkirche Weiler

[Allgemeine Zeitung, 28.10.2016]
Von Jochen Werner

Pfarrer Jünemann spendet Segen an zentralem Weilerer Ort

WEILER - Eineinhalb Jahrhunderte alt ist die das Ortspanorama dominierende neugotische Pfarrkirche St. Maria Magdalena in der Weilerer Dorfmitte.

Passend zu diesem Jubiläum, das jetzt ausgiebig gefeiert wurde, segnete Pfarrer Augustinus Jünemann an der Seite von Kaplan Emmanuel Jineesh und Martin Laskewicz, dem früheren Kaplan in der Pfarreiengemeinschaft Rupertsberg, am Sonntag nach dem Gottesdienst den vor geraumer Zeit umgestalteten Kirchvorplatz ein. 

Einweihung des KirchvorplatzesGleich zwei denkwürdige Tage für die 2800-Seelen-Gemeinde auf einmal. „Die Kirche ist das Wahrzeichen für unsere Gemeinde“, wies Ortsbürgermeisterin Marika Bell auf das Heimatgefühl hin, das sich bei ihrem Anblick für die Weilerer einstellt. Zudem stehe die Kirche in sich immer schneller wandelnden Zeiten und gesellschaftlichen Veränderungen als Symbol für Beständigkeit und Halt, für die Einheit zwischen Kirchen- und Zivilgemeinde.

Von einer „Symbiose“ sprach Kreis-Baudezernent Adam J. Schmitt. Auf dem Vorplatz nämlich finden zahlreiche Feiern statt, angefangen von der Kommunion bis hin zum Hammelstanz am Kerbemontag. „Der Platz ist ein Symbol für gemeinsam gelebte Tradition, für die Einheit von Kirchengemeinde und ziviler Gemeinde“, so Bell.

Nach vielfacher Beantragung kam im Jahr 2013 die Förderzusage aus den Mitteln der Dorferneuerung, durch die die Platzumgestaltung in Angriff genommen werden konnte. Knapp die Hälfte der insgesamt benötigten 176 000 Euro floss auf diesem Wege. Auch die Weilerer „Hexen mit Herz“ unter Waltraud Klingler beteiligten sich nach einem Kassensturz mit 1300 Euro. Marika Bell grinste: „Es ist ein besonderes Zeichen, wenn Hexen für einen Kirchvorplatz spenden.“ Die Kirchengemeinde sorgte im Zusammenhang mit den Bauarbeiten für einen barrierefreien Zugang zur Sakristei, erneuerte die Portale und ließ die linke Eingangstreppe drehen, um die Symmetrie wieder herzustellen.

Konzertpremiere am Vorabend

Gemeinschaftskonzert des Männerchores Weiler, des kath. Kirchenchores Weiler und des Musikverein 1921 WeilerChorleiter Andreas ArnekeGemeinsames Chorwerk am EndeDie Fahnen wehten am gesamten Wochenende, der Höhepunkt des Jubiläumsfestes war die Konzertpremiere am Samstagabend.

Erstmals präsentierten sich die drei musikalisch tätigen Weilerer Vereine gemeinsam zu einem nicht nur nach Meinung von Verbandsbürgermeister Karl Thorn „herausragenden Erlebnis“. 

Musikverein (Leitung: Jörg Thommes), Katholischer Kirchenchor Cäcilia (Dr. Andreas Stipp) und Männerchor Liederkranz (Andreas Arneke) hinterließen bei allen Besuchern im sehr gut besuchten Gotteshaus bleibende Eindrücke, die anschließend im Weilerer Hof ausgiebig diskutiert wurden.

Ein besonderes Lob gab es nicht nur für die Klangerlebnisse, sondern auch für die Illumination mit wechselndem Licht und das voluminöse gemeinsame Finale bei Glockenläuten mit allen drei Vereinen und der Gemeinde.

„Alles war homogen, auf einem tollen Niveau“, lobte Lioba Schuster vom Pfarrbüro.

Tosenden Applaus und „Bravo!“-Rufe heimsten bei der Programmmoderation durch Gerhard Lautz und Adam Schmitt nicht nur die Vereine in ihrer Gesamtheit mit anspruchsvollen Orchester- und Chorsätzen wie etwa bei Händels Messias ein.

Auch die Solisten Steve Doll und Jörg Thommes (beide Trompete, Musikverein) sowie David und Thomas Stipp (Klavier, Kirchenchor) und Clemens Ludwig (MGV) verdienten sich höchste Weihen und sorgten dafür, dass vor Ergriffenheit manche Träne verdrückt wurde.

Die Verbindung zwischen alten und modernen, bekannten und unbekannten Stücken gelang perfekt.

Impressionen von unserem Konzert     Männer · Menna · Männer

Aus der Fotogalerie ...

Die große Welt der Oper

Chor und OrchesterWEILER. Es war keine leichte Entscheidung des Vereinsvorstandes vor eineinhalb Jahren, nach einem eindrucksvollen Jubiläum und einem Querbeet-Konzert jetzt die „Welt der Oper“ ins Auge zu fassen. 

Für den Männerchor Weiler eine Herausforderung. Mit einem großen Repertoire allein war dies nicht zu stemmen, es waren weitere Vorgaben zu machen, mehr als 10 Chorwerke, ein leistungsfähiges Orchester und Solisten, ein hochmotivierter Chorleiter und leistungsbereite Sänger. Alle diese Voraussetzungen haben sich in den zurückliegenden Monaten zu einem harmonischen Ganzen geformt.

Weiterlesen ...

Weihnachtskonzert 2017

Weihnachtskonzert im KerzenscheinWeiler. Einen ganzen Sternenhimmel voller musikalischer Glanzlichter setzen die Mainzer Dombläser und der Männerchor Weiler, der zum 20. Weihnachtskonzert eingeladen hatte. Schon zwei Stunden vor Beginn drängten sich die ersten erwartungsfrohen Zuhörer in den vom Kerzenlicht erhellten Kirchenraum der neugotischen Magdalenenkirche, in deren schlanken Gewölbebögen sich das Licht in den Tiefen des Raumes verlor.

Die Kirche war bis auf den allerletzten Platz besetzt und selbst die Empore hatte kaum noch einen freien Sitzplatz.

Weiterlesen ...

Konzert "Querbeet"