• Letzte Änderung: Montag 12 November 2018, 11:18:18.
Internetseite des Männerchores Weiler bei Bingen

Deine Stimme zählt!

Jeder, der Spaß am gemeinsamen Singen hat, ist uns willkommen!

Jeden Donnerstag um 20 Uhr ist Chorprobe im Proberaum im Rathaus in Weiler.

Schau doch einfach mal vorbei!
Weiterlesen ...

A A A

Nachgefragt bei Adam J SchmittNachgefragt bei Adam J. Schmitt
1. Vorsitzender des MGV Weiler

Neue Binger Zeitung, 22. Juni 2016

Am 20. Mai 1886 wurden die Statuten des „Männergesangvereins Liederkranz zu Weiler bei Bingerbrück“ schriftlich niedergelegt und somit der Verein gegründet. Die 17 Paragraphen der ersten Vereinssatzung regelten das Vereinsleben in vielen Details. Zu lesen ist u.a., dass der Verein dem Zweck diene, „der Gemeinde die Lust am Gesang zu heben .... und unschöne Straßenlieder aus der Gemeinde fern zu halten“. 

Und geradezu militärisch erscheint die Disziplin, die damals von den Chormitgliedern verlangt wurde. So waren bei den Gesangsproben „jede geistreiche Getränke, sowie Rauchen, jedes laute Reden oder Lachen gänzlich untersagt“ und bei Zuwiderhandlungen wurden diese mit Geldstrafen und Ausweisungen geahndet. 130 Jahre später hat das Vereinsleben des MGV mit den Gründungsstatuten nur noch wenig zu tun.

Denn der Männergesangverein Weiler hat etwas geschafft, das vielen anderen Chorgemeinschaften nicht gelungen ist: Den Wandel zu einem modernen, zeitgenössischen und offenen Chor. Adam Schmitt, der seit 44 Jahren als 1. Vorsitzender die Geschicke des Vereins leitet, unterhielt sich mit der Neuen Binger Zeitung über den Verein und das anstehende große Jubiläumskonzert am 1. Juli.

Was zeichnet den MGV aus?
Wir sind lebendig und frisch und sprühen vor Elan. Gut 35 Prozent unserer 40 aktiven Sänger sind unter 60 Jahren, das ist schon etwas Besonderes. Wir sind offen für das Neue und haben ein unglaublich breites Repertoire. Das ist wichtig, man muss aktuell sein und bleiben.Die Mischung der Titel macht es. Wir singen in Englisch, Französisch, Latein und Italienisch, und in Mundart muss es auch sein und alles mal anspruchsvoll, mal leicht. Wir legen uns dabei selbst die Latte hoch und ich habe größte Hochachtung vor unseren Sängern, die sich diesen Herausforderungen immer wieder stellen. Wir müssen uns immer neue Ziele stecken, damit wir den Ansporn nicht verlieren. Wir haben rechtzeitig die Zeichen der Zeit erkannt und sind deshalb - auch was die Altersstruktur betrifft - gut aufgestellt. Die zielgerichtete Arbeit unseres Chorleiters Andreas Arneke trägt wesentlich dazu bei.

Was erwartet die Besucher des Jubiläumskonzertes am 1. Juli?
Es ist was Neues, das wir in dieser Form noch nicht gemacht haben.

Wir wollen dem Vorurteil entgegenwirken, dass ein Männerchor langweilig ist, denn das ist völlig falsch gedacht: Kein Mann vergeudet seine Zeit für langweilige Chorproben. Nach unserem großen Opernkonzert im vergangenen Jahr haben wir jetzt das Steuer um 180 Grad gedreht und gehen weg von der traditionellen Literatur. Wir präsentieren gemeinsam mit der Weilerer Sängerin Menna Mulugeta Pop-Chorliteratur quer Beet. Zu hören sind u.a. John Lennon, Grönemeyer, Leonhard Cohen, Peter Fox, Aca & Pella und die Prinzen. Gleichzeitig schlagen wir einen Spannungsbogen zu Gospels, Spirituals und Schubert. Zudem singen wir in Mundart, was für alle Altersklassen interessant ist.

Das Konzert soll für die Akteure und die Zuhörer ein Erlebnis werden.

Wie oft ist der MGV bei Konzerten vertreten?
Traditionell haben wir unser Weihnachtskonzert und ein Jahreskonzert mit immer wieder interessanten Schwerpunkten und sind natürlich bei Veranstaltungen im Dorf vertreten. Auch bei traurigen Anlässen ist es für uns selbstverständlich dabei zu sein, denn man soll nun mal in Freud und Leid zusammen stehen. In diesem Jahr hatten wir außerdem die große Ehre, im Rahmen des 200. Geburtstages von Rheinhessen das Auftaktkonzert der Reihe „Klingendes Rheinhessen“ zu bestreiten.

Was macht für Sie den Reiz des Singens aus?
Singen macht Spaß und ist Studien zufolge gesund. Ich singe seit 48 Jahren im Chor und ich habe bei Proben, Konzerten, gemeinsamen Reisen und Auftritten hunderte von schönen Stunden erlebt und nie den Spaß verloren.

Chor und Orchester

Kurz & Knapp
„männer.menna.männer“
Jubliäumskonzert des MGV Weiler
1. Juli, 20.00 Uhr
Rhein-Nahe-Halle Weiler
Karten telefonisch bei
Hans Joachim Biegner
Tel.: 0176-3076 1670
per Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Abendkasse ab 19.00 Uhr