• Letzte Änderung: Montag 12 November 2018, 11:18:18.
Internetseite des Männerchores Weiler bei Bingen

Deine Stimme zählt!

Jeder, der Spaß am gemeinsamen Singen hat, ist uns willkommen!

Jeden Donnerstag um 20 Uhr ist Chorprobe im Proberaum im Rathaus in Weiler.

Schau doch einfach mal vorbei!
Weiterlesen ...

A A A

Vereine feiern gerne ihre Stiftungsfeste. Auch der MGV hat es sich nicht nehmen lassen, seine Jubiläums-Stiftungsfeste zu begehen.

Das erste Stiftungsfest fand 1911 anlässlich des 25jährigen Bestehens des Vereins unter Teilnahme von 11 Gastgesangvereinen im Saale Bell statt. Der seinerzeitige Vorsitzende hatte in der Generalversammlung vor dem Fest einen Bestand von ganzen 11 Pfennig übernommen. Ein Silberkranz sowie eine Fahnenschleife wurde von den Frauen und Jungfrauen des Vereins gestiftet. Die 1889 angeschaffte Vereinsfahne war damals schon schadhaft und wurde von den Schwestern des Weilerer Schwesternhauses „St. Hildegard“ repariert.

1926 wurde das Stiftungsfest in kleinerem Rahmen gefeiert. Das Geld war damals nach dem Ende der Inflation noch rar, immerhin konnte mit einigen Gastvereinen ein Festzug durchs Dorf gehen.

Das Goldene Jubiläum 1936 wurde erstmals in einem Festzelt am Gasthaus „Zur goldenen Sonne“ gefeiert. 10 auswärtige Vereine nahmen daran teil. Dem MGV wurde bei dieser Gelegenheit die „Zelter-Plakette“ verliehen.

1946 konnte das Stiftungsfest wegen der in der Nachkriegszeit herrschenden Armut noch nicht wieder gefeiert werden. Damals hätte es nicht einmal Wein gegeben, denn dieser war von der Besatzungsmacht beschlagnahmt. Dafür wurde aber 1951 das 65. Stiftungsfest umso fröhlicher gefeiert.

In ihrem erstmals erschienenen Festheft ließ der Vereinsvorstand eine kleine Ortschronik von Weiler abdrucken. Ein Zelt war auf dem gleichen Platz aufgeschlagen wie 1936; 13 Gastvereine wirkten beim Fest-Kommers und Freundschaftssingen mit. Aufregungen hatte es noch kurz vor Beginn der abendlichen Feier gegeben, weil während eines schweren Gewitters, das sich über Weiler entlud, der Anbau des Zeltes zusammengebrochen war; aber Tatkraft und Eifer der Vereinsmitglieder führten das Fest zu einem guten Ende.

Das 70. Stiftungsfest wurde 1956 im Saale Bell in kleinerem Rahmen gefeiert und hatte daher sehr familiären Charakter.

1961 folgte die Feier des 75jährigen Bestehens des MGV. Die alte Vereinsfahne von 1889 war brüchig geworden, deshalb wurde eine neue angeschafft und beim Stiftungsfest eingeweiht.

Dann folgte 1966 die 80-Jahrfeier, die mit einem vom Verein veranstalteten „Oktoberfest“ verbunden war. Schon 1964 und 1965 war je ein Oktoberfest gefeiert worden.

Die 85-Jahrfeier wurde 1971 durch ein festliches Jubiläumskonzert verschönt, bei dem das Unterhaltungsorchester Bad Kreuznach e.V. mitwirkte.

Zum 90jährigen Bestehen wurde das Stiftungsfest des MGV noch einmal großartig 1976 gefeiert. Das 95. Stiftungsfest wurde in Verbindung mit einem „Oktoberfest“ 1981 in kleinerem Kreis gefeiert. Teilnehmer am Fest waren Gäste aus Geiersthal im Bayrischen Wald.

1986 besteht der Männergesangverein „Liederkranz“ 1886 Weiler bei Bingen, wie er jetzt heißt, seit über 120 Jahren.