• Letzte Änderung: Freitag 07 December 2018, 10:55:45.
Internetseite des Männerchores Weiler bei Bingen

Deine Stimme zählt!

Jeder, der Spaß am gemeinsamen Singen hat, ist uns willkommen!

Jeden Donnerstag um 20 Uhr ist Chorprobe im Proberaum im Rathaus in Weiler.

Schau doch einfach mal vorbei!
Weiterlesen ...

A A A

MGV Liederkranz Weiler setzt auf stete Qualitätsverbesserung und Mitgliederwerbung
[Allgemeine Zeitung, Bingen]

Chor und Orchester

schm. WEILER. Eine überaus positive Bilanz zog der Vereinsvorstand des Männergesangvereins "Liederkranz" 1886 e.V. in seiner Jahreshauptversammlung. Die Bürde eines Meisterchores gibt den Sängern unter ihrem Chorleiter nach wie vor eine große Motivation, so dass man weiterhin auf hohem Niveau singen und musizieren kann.

Dieses Leistungsvermögen des Chores haben die jüngsten Konzerte eindrucksvoll bewiesen: eine konzertante Messe in der italienischen Partnergemeinde, ein Chor- und Orchesterkonzert aus der Welt der Oper und schließlich ein ausgezeichnetes Weihnachtskonzert.

Nach wie verfolge der Verein das Ziel, mit anspruchsvollem Singen neue Sänger zu gewinnen. Mit derzeit insgesamt 45 Sängern könne man viele neue reizvolle Aufgaben angehen, und hierzu sind bereits die ersten Pfade gelegt.

Weiterhin regten die Teilnehmer mit Mehrheit ein noch stärkeres Einüben neuen Chorgutes an, wobei auch die Lastigkeit zu Gunsten geistlicher Chorwerke zur Sprache kam. Das Probengut werde zu einem großen Teil immer, so erläuterte der Vorsitzende, von Terminen und Vorhaben bestimmt. Er zeigte neue Ziele und Vorhaben für die kommenden Monate auf, die mit den Wünschen aus den Reihen der Sänger einher gehen.

Der Vereinsvorsitzende Adam Schmitt gab zunächst einen Rückblick auf das vergangene Jahr. Neben den herausragenden konzertanten Erfolgen habe man auch in der Gemeinde Flagge gezeigt. Dazu kam die Geselligkeit beim Grillfest, der Reise in die Partnergemeinde nach Verona, die Teilnahme am Dorffest und ein harmonisches Stiftungsfest. Insgesamt habe das Jahr 2007 eine gute Chor- und Vereinsarbeit gebracht, wofür er dem Chorleiter und den Sängern, aber auch den Amtsträgern in Vorstand und Musikausschuss dankte. Kritisch beleuchtete der Vorsitzende allerdings den Besuch der Proben. Er lag im Durchschnitt bei gut 70 Prozent, was ein leichter Rückgang gegenüber dem Vorjahr ist. Deshalb rief er die Sänger zu mehr Pflichtbewusstsein auf.

Chorleiter Ackva bescheinigte dem Chor einen hohen Leistungsstand. Mit den Konzertleistungen war er hoch zufrieden. Er freue sich mit den Sängern über diese Erfolge und bat weiter darum, jüngere Sänger zu werben. Nach dem Kassenbericht von Gerhard Garnjost und dem Bericht der Kassenprüfer von Helmut Meinel, entsprach die Versammlung dem Vorschlag zur Entlastung.

Außerdem wurden die bevorstehenden Termine angesprochen, darunter unter anderem der Besuch einer Delegation aus der italienischen Partnergemeinde zur Landesgartenschau und das konzertante Mitwirken am Verbandsgemeindetag zur Landesgartenschau.